Share article

von Clemens Wergin der Welt (2.12.2019)

Link: https://www.welt.de/debatte/kommentare/article203989860/Umgang-mit-Peking-Eine-neue-China-Politik-Nicht-mit-Merkel.html

Es ist höchste Zeit, unser Verhältnis zu Peking grundlegend zu überdenken.
China ist kein armes Entwicklungsland mehr, und die Hoffnung, durch Handel demokratischen Wandel zu erwirken, hat sich als trügerisch erwiesen. Stattdessen ist das Land aufgestiegen zum strategischen, wirtschaftlichen und ideologischen Konkurrenten des Westens. Darum ist es dringend nötig, eine neue China-Politik zu entwickeln, die all diese Elemente berücksichtigt.

Das heißt, die Sicherheitsrisiken sehr viel ernster zu nehmen, die durch Schlüsseltechnologien aus chinesischer Produktion erwachsen – Stichwort 5G und Huawei. Es verlangt auch, unfaire Handelspraktiken der Chinesen sehr viel aggressiver zu bekämpfen. Dafür ist die EU schließlich da, damit Europa auch gegenüber Giganten wie China genug Gewicht auf die Waage bringt.

Schreibe einen Kommentar